WAS & WIE

GESAMT- ODER TEILABWICKLUNG für Neubau, Umbau, Ergänzungen
o Ganzheitliche Grundlagen,
o Machbarkeitsstudie/Projektstudie
o Entwurf, Planung, Begleitung
PRÜFUNG ODER OPTIMIERUNG für aktive oder bestehende Projekte
o Grundlagen, Funktion, Flächen, Kosten,
o persönliche und gemeinsame Werte und Ansprüche
o Ideen, Konzepte, Pläne, Schritte, Ziele,
o Feng-Shui, Geomantie, Gestaltungselemente, Arbeits- und Wohnpsychologie, Licht, Farbe, Material,…
VORTRAG UND WORKSHOP „FREUDE BAUEN“
für ganzheitliche und wertevolle Entwicklung sowie konsequente und effziente Realisierung von wertevollen Lebens(t)räumen mit gesteigerter Gesamtqualität.

ÜBLICHE SCHRITTE:

7. ANKOMMEN („Freude bauen“
– neue persönliche und gemeinsame Parameter)
6. REFLEKTION („Freude bauen“)
5. BAUBEGLEITUNG Konsequente und effiziente Realisierung
4. PLANUNG Konsequente Abstimmung, Optimierung und Definition für Funktionen, Details, Gesamtheit, Kosten, Technik, …
3. ENTWURF2 Entwurfsphase2: 3D-Varianten und Gestaltung, Funktionsoptimierung für Innen und Außen, Kostenschätzung, …
An diesem Punkt nach Entwurfsphase 1:
o …stimmen Sie Ihre Ansprüche ab, hinsichtlich Funktionen, Flächen und Kosten aufgrund überprüfter Varianten von Teilbereichen u8nd FUnktionselemente.
o …wählen Sie, ob Ihnen eine stimmige Gestaltung für Innen, Aussen, Gesamtheit und Detail wichtig ist
o …definieren Sie, ob oder wie Sie eine konsequente und effiziente Optimierung und Realisierung erreichen möchten.
3. ENTWURF1 Entwurfsphase1: Varianten für Ideen, optimierte Bereiche, Funktionen, Flächen für Innen und Aussen, Blickachsen, Sonnenachsen sowie eine „schäfere“ Kostenschätzung, …
Nach der ersten Grundlagenermittlung haben sie erweiterten Überblick für die ersten Rahmenbedingungen. Hier entscheiden Sie sich für einen selbstbestimmten Weg oder für passende Begleiter.
2. GRUNDLAGEN Ansprüche, Wünsche, Vorgaben, klassische Grundlagen wie Raumprogramm, Funktionen, Flächen, Kosten, Realisierungsstrategien,…
1. INFORMATION Situation, Schritte, Etappen, Honorar, Kosten, Strategien
Dunkelbeige: Anspruchsvolle und wertevolle Lebensräume sowie Augenmerk auf Gesamtqualität
Beige: Anspruchsvolle Lebensräume – Gemeinsame Ansprüche, Kosten, Funktionen, Gestaltungslemente
Weiss: Einzelne Etappen für einzelne Leistungen und Themenbereiche.
Blau: Übliche Weg mit übliche „Aha“- Erfahrungen für Kosten, Gestaltung, Funktion und/oder Gesamtqualität
Die angeführten Leistungen sind für jede Situation persönlich und individuell abzustimmen. Ich stehe gerne für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.Ergänzende Informationen für Erstgespräch:
1. Übliche und neue Wege der Lebensraumrealisierung
2. Vermeidung ungewollter „Aha“-Erlebnisse für Kosten, Gestaltung und Funktion
3. Gesteigerte Gesamtqualität für Lebensraum und Mensch
4. Grundlagen & kontrollierte Kostenentwicklung
5. Honoraraufwände – Kosten oder Gewinn?
6. Infomationen für ergänzende Etappen mit neuem Modell „FREUDE BAUEN“